Ausbildung zum ganzheitlichen Stress- und Burnout-Therapeuten

Ausbildung zur ganzheitlichen Stress- und Burnout-Therapeutin

„Das Metaphysische geht dem Physischen voraus: leidet die Seele, erkrankt der Körper.“

Ursula Werling

Burnout – ein Phänomen unserer Zeit

Burnout – ausgebrannt sein – ist ein typisches Erscheinungsbild unserer Zeit. Es handelt sich dabei nicht um eine psychische Erkrankung, sondern um einen Zusammenbruch auf körperlicher und seelischer Ebene. Erlernte Leit- und Handlungsmotive sowie Glaubenssätze wie „Anerkennung nur durch Leistung“, „ich bin nicht gut genug“, „ich muss es schaffen“ oder ähnliches erschaffen die Voraussetzungen für das Ausbrennen.

Burnout betrifft schon längst nicht mehr nur Führungskräfte, sondern zieht sich durch alle Schichten der Bevölkerung:

  • Acht von zehn Deutschen finden ihr Leben stressig und jeder Dritte leidet gar unter Dauerstress
  • Nach neuesten Schätzungen sind bundesweit etwa 13 Millionen Menschen vom Burnout-Syndrom betroffen – Tendenz steigend
  • 2010 sind „ausgebrannte“ Erwerbstätige fast zehn Millionen Tage krankgeschrieben worden. Damit fehlten rund 40.000 Menschen das ganze Jahr über am Arbeitsplatz. Auch hier: Tendenz steigend

In verschiedenen Berichten und Statistiken zum Thema klingt es fast so, als wäre der Mensch Opfer der Gesellschaft und im Prinzip könne es ja jeden treffen. Burnout ist – wie fast alle Krankheiten – vermeidbar, wenn der Mensch begreift, dass er ein komplexes Energiewesen ist, in dem Körper, Geist und Seele zueinander in Wechselwirkung stehen und in Balance sein wollen und dass er der Schöpfer seiner eigenen Lebenswirklichkeit ist: Unsere Bewusstheit bzw. Unbewusstheit und die Anwendung der Grundgesetze des Lebens entscheiden darüber, ob wir krank oder gesund durchs Leben gehen.

Die Signale des Körpers wie z.B. Verspannungen, Schwindel, Übelkeit, Schlafstörung, Magenschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus, das Gefühl gehetzt oder getrieben zu sein und vieles mehr sind Botschaften der Seele, die es wahr- und ernstzunehmen gilt. Wer sich bei allen inneren und äußeren Anforderungen keine Zeit für Persönlichkeits- und Bewusstseinsentwicklung, Entspannung, Genuss, Erholung und Freude am Leben gönnt, der wird letztlich seelisch und körperlich zusammenbrechen.

Der/die ganzheitliche Stress- und Burnout-Therapeut*in begleitet überlastete und ausgebrannte Menschen bei der Persönlichkeits- und Bewusstseinsentwicklung, um so zu einem bewussten, ausbalancierten, glücklichen, selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Leben zu kommen.

Betroffene Klient*innen benötigen ganzheitliche Hilfe und Unterstützung, um

  • Ursachen für ihre Krise zu erkennen,
  • eigene Bedürfnisse entdecken und akzeptieren zu können,
  • Grenzen wahrzunehmen und zu kommunizieren
  • Ziele und Visionen für das eigene Leben zu entwickeln, prüfen oder anzupassen,
  • Wege aus der Krise erfolgreich und rasch beschreiten zu können
  • das Gefühl zu haben, in der Krise nicht alleine zu sein und gestärkt aus ihr hervorzugehen

 

Unsere multidimensionale Arbeitsweise

In unserem eigenen entwickelten multidimensionalen Arbeitsansatz verbinden wir „altes Wissen“ verschiedener schamanischer Kulturen, der indischen Yogalehre mit den Erkenntnissen aus Wissenschaft und Forschung der Themenbereiche Pädagogik, Sozialpädagogik, Psychologie und Psychotherapie. Somit entsteht eine ganzheitliche, holistische Sicht, die sich auf alle physischen und metaphysischen Ebenen des Seins erstreckt.

 

Hoher Praxisbezug – aus der Praxis für die Praxis

In der langjährigen Erfahrung mit Burnout-Betroffenen haben sich verschiedene Schwerpunkte – wie ein roter Faden – durch alle Lebensgeschichten gezogen:

  • ablehnende Erfahrungen in Kindheit und Jugend
  • Verantwortung für Geschwister oder Elternteile übernommen, Rollentausch
  • unklare, verstrickte oder traumatische Erlebnisse mit Vater und/oder Mutter bzw. der ganzen Familie
  • sowie unbewusst übernommene Glaubensmuster und Leitmotive von anderen
  • Einflüsse aus anderen Inkarnationen

Diese Aspekte werden aus ganzheitlicher und multidimensionaler Sicht in die Ausbildung einfließen.

 

Inhalte der Ausbildung:

Jeder Ausbildungstag beginnt mit Meditation und endet mit Entspannungstechniken. Verschiedene

Meditations- und Achtsamkeitstechniken zum Stressabbau, Körperübungen sowie Gespräche auf Seelenebene sind fließende Bestandteile aller Ausbildungsmodule.

Termine auf Anfrage

Modul 1                Samstag & Sonntag 09.00 – 17.00 Uhr

Anamnese

Umgang mit fremden Energien: manchmal befinden sich Energiesignaturen von einer Zwillingsseele, Totgeburten, eines ungeborenen Kindes bei einem Schwangerschaftsabbruch oder den verstorbenen Großeltern im eigenen Energiesystem und können dieses beeinträchtigen. Wertschätzender Umgang und die Betreuung dieser Energiesignaturen ist Bestandteil dieses Moduls.

 

Modul 2               Samstag & Sonntag 09.00 – 17.00 Uhr

Familienthema: Mutter – multidimensionale Bearbeitung (systemisch, karmisch, schamanisch, metaphysisch etc.)

 

Modul 3              Samstag & Sonntag 09.00 – 17.00 Uhr

Familienthema: Vater – multidimensionale Bearbeitung (systemisch, karmisch, schamanisch, metaphysisch etc.)

 

Modul 4               Samstag & Sonntag 09.00 – 17.00 Uhr

Kindheit und Jugend; Aussöhnung mit dem inneren Kind; unbewusste Glaubenssätze und destruktive Gedankenformen, multidimensionale Klärung mit Geschwistern, Traumata, Symptomaufstellungen (um Kommunikation mit der Krankheit zu ermöglichen)

 

Modul 5              Samstag & Sonntag 09.00 – 17.00 Uhr

Stressfaktoren im Unternehmen, mit dem/der Chef*in und/oder Kolleg*innen

 

Zusätzlich vermitteln wir verschiedene Aspekte zur Umsetzung im Business: Existenzgründung, Werbung, Erstellen von Angeboten, Finanzkalkulation, Umgang mit (inneren und äußeren) Widerständen etc.

—————————————————————————————————————–

 

Die Ausbildung kann sowohl als modulare Ausbildung mit insgesamt 10 Tagen stattfinden, als auch im Rahmen einer Intensiv-Ausbildung in zwei Blöcken (mit jeweils fünf Tagen):

Block B-01:          jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr

Block B-02:          jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr

 Termine auf Anfrage

Im Rahmen unserer Ausbildung lernen Sie…

  • die Ausgangssituation des/der Betroffenen einzuschätzen,
  • angemessene Vorgehensweises auszuwählen
  • mit Blockaden der Klient*innen umzugehen,
  • den Überblick zu behalten,
  • bei der Umsetzung von Lösungen zu begleiten

 

An wen richtet sich unser Angebot?

Die Ausbildung zum/zur ganzheitlichen Stress- und Burnout-Therapeut*in richtet sich an Privatpersonen, Führungskräfte / Unternehmen, Therapeut*innen, Coaches und Berater*innen:

  • Sie möchten sich als Entspannungspädagog*in, Heilprakter*in, Therapeut*in, Coach oder Berater*in auf die Prävention von Burnout-Betroffenen spezialisieren?
  • Sie möchten mit ihrem bisherigen Business wirtschaftlich erfolgreicher durch Fokussierung auf eine stetig wachsende Zielgruppe sein?
  • Sie möchten ein Start-up mit dem Schwerpunkt Stress- und Burnout-Begleitung gründen?
  • Sie wollen verstehen, was Burnout wirklich ist und wie er wirklich entsteht?
  • Sie wollen die komplexen Wechselwirkungen von Körper, Geist und Seele verstehen?
  • Ihr Wunsch ist es, Burnout-Betroffene in einer schwierigen Phase ihres Lebens kompetent und wirkungsvoll begleiten zu können?
  • Sie sind selbst betroffen und möchten ihre eigene Situation besser verstehen und Lösungen für sich selbst finden?
  • Sie finden das Thema interessant und möchten mehr darüber erfahren?
  • Sie wollen Ihre Persönlichkeit und ihr Bewusstsein weiter entwickeln?

Langjährige Erfahrung – Profitieren Sie von über 12 Jahren aus der Fachpraxis für Burnout

 

Dozentinnen:

Etna Marx
Heute SpiritualBusinessTeacher, Yogalehrerin, Entspannungstrainerin, Reisende, Seminarleiterin, Coach, Autorin und Künstlerin, früher als Betriebswirtin, Geschäftsführerin im Mittelstand. Nach einem schweren Burnout vor mehr als 20 Jahren habe ich meinen Fokus auf mein wahres Sein ausgerichtet und meinen Weg zu meinem erfüllten Leben mit Sinn entdeckt.

Als meine Erfahrungen mit der modernen Psychologie für mich erschöpft waren, zog es mich zu unseren spirituellen Wurzeln. Es zog mich zu altem Wissen, alten Kulturen, alten Philosophien. So habe ich allgemeingültige Weisheiten aus aller Welt zusammengetragen und eigene Erfahrungen damit gesammelt. Altes Wissen aus früheren Inkarnationen als Heilerin, Schamanin, Hohepriesterin und Lehrerin wurde aktiviert. Auf diesem langen Weg hat sich meine neue Lebensaufgabe herauskristallisiert. Deshalb habe ich mich entschieden, meine Berufung zum Beruf zu machen. Um dieses Wissen meinen Klienten weiterzugeben, habe ich es in unsere moderne Zeit übersetzt und mit uns bekannten Methoden kombiniert. So schöpfe ich aus einer breiten Palette an Möglichkeiten, die ich intuitiv ganz individuell und zielgenau einsetze.

Meinen Erfahrungsschatz gebe ich gerne an Menschen weiter, die ernsthaft die klare Entscheidung für ihren ganzheitlichen Weg und ihre wirkliche Bestimmung hier auf der Erde getroffen haben und ihren Erfolg mit Sinn selbstermächtigt und eigenverantwortlich leben möchten.
Ursula Werling
Meine 20-jährige Festanstellung als Diplom Pädagogin (im social management und in der psychosozialen Betreuung von jungen Menschen) beendete ich mit der Erkenntnis, dass sowohl Management als auch Pädagogik und Psychologie – ohne Berücksichtigung von Spiritualität – ihre Grenzen haben, und gründete mein eigenes Business, in dem Spiritualität und Bewusstseinsentwicklung im Mittelpunkt stehen.

In meiner Doktorarbeit erforsche ich, wie sich Spiritualität als Ressource auf persönliche Krisensituationen auswirkt.

Ich lebe bewusst die spirituelle Wahrheit des Universums mit seinen gelingenden Lebensstrategien. In meinen Seminaren und Workshops vermittle ich die Anwendung einer funktionierenden Lebensweise aus dem Sein, die für alle Bereiche des Beruf- und Privatlebens Gültigkeit hat.
Preis der Ausbildung:
Insgesamt 3.900,- Euro (inkl. MwSt.); Preis pro Modul: 780,- Euro (inkl. MwSt.); Preis pro Block: 1950,- Euro (inkl. MwSt.)
Frühbucherpreis bis 31.08.2017: 3.500,- Euro (inkl. MwSt.) (400 Euro Ersparnis)
Ausbildungsort:
Praxisräume von Etna Marx, Am Jungstück 17, 55130 Mainz

Anmeldung unter:
info@etnamarx.com und info@ursulawerling.de