Etna Marx

Mein Arbeitsansatz

Ich habe einen multidimensionalen-systemischen Arbeitsansatz entwickelt, der eine ganzheitliche Sicht auf die Persönlichkeit des Menschen zuläßt um Leichtigkeit, Lebensfreude und tiefe Erfüllung im Beruf und Alltag zu genießen. Dabei unterstütze ich Führungskräfte, Ärzte, Therapeuten, Coaches, Berater und alle, die Freude am persönlichen Wachstum haben.

Empathisch – systemisch – ursachen-, lösungs- und zielorientiert, multidimensional, phänomenologisch aus dem Sein-Bewusstsein.

Ich bin

Heute bin ich Supervisorin, Persönlichkeitsentwicklerin, Ausbilderin und Kunstmalerin, früher war ich Betriebswirtin und Geschäftsführerin im Mittelstand. Aufgrund einer gesundheitlichen Krise, habe ich meinen Fokus auf meine innere Weisheit, mein volles Potential ausgerichtet und meinen Weg zu meinem erfüllten Leben mit Sinn und Freude aus dem Sein-Bewusstsein entdeckt. Viele Reisen zu alten Hochkulturen und der Kontakt zu meinem hohen Selbst haben mich dabei unterstützt allgemeingültige Weisheiten aus aller Welt zusammenzutragen und eigene Erfahrungen damit zu sammeln. Um dieses Wissen anderen Menschen weiterzugeben, habe ich es in unsere moderne Zeit übersetzt und mit uns bekannten Methoden kombiniert. So schöpfe ich aus einer breiten Palette an Möglichkeiten, die ich intuitiv ganz individuell und zielgenau einsetze.

Mit meinem multidimensionaler Arbeitsansatz verbinde ich modifiziertes „altes Wissen“ verschiedener schamanischer Hochkulturen aus unterschiedlichen Ländern, der Yogaphilosophie und der Ayurvedalehre mit den Erkenntnissen aus Wissenschaft und Forschung, der Quantenphysik, Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung, Organisationsentwicklung, Führungskräftecoaching, Personal- und Teamentwicklung,. Ich arbeite bodenständig, pragmatisch, effizient, empathisch, systemisch, lösungs-, ursachen- und zielorientiert.

Meine Philosophie

Selbstkompetenz, Werteorientierung, Nachhaltigkeit waren für mich bereits in jungen Jahren wichtig. Achtung der Menschenwürde und Handeln zum Wohle des Ganzen und gegenüber allen Beteiligten. Selbstkompetenz, Authentizität, Nachhaltigkeit, Kooperation, Wertschätzung, Fairness, Transparenz, Offenheit, Fürsorge, Ehrlichkeit, Teamfähigkeit, Würdigung der Vielfalt des Andersseins, Gleichberechtigung, fachliche und soziale Kompetenz, win-win-Situationen in alle Richtungen, halte ich für in unserer modernen Welt für unabdingbar.

Meine Erfahrungen gebe ich gerne an Menschen weiter, die ernsthaft die klare Entscheidung für ihren eigenen Weg im Sein-Bewusstsein getroffen haben.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bei jedem Menschen werden die Prozesse stattfinden, für die das Selbst bereit ist.

Möge jeder Mensch die bedingungslose Liebe zu sich selbst, insbesondere zu ihren/seinen ungeliebten Anteilen erfahren um ein bewusstes Menschsein voller Lebensfreude und tiefer Erfüllung auf unserer wunderschönen Erde zu genießen.